Hypnose-Therapie
Heinrich Heintzmann    Heilpraktiker für Psychotherapie

Fragen und Antworten zur Hypnose

  1. Was ist Hypnose?
  2. Was ist hypnotische Trance?
  3. Warum ist Hypnose als Heilverfahren geeignet?
  4. Ist jeder Mensch hypnotisierbar?
  5. Macht Hypnose willenlos?
  6. Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?
  7. Wie fühle ich mich in der hypnotischen Trance?

 

1. Was ist Hypnose?

Als Hypnose wird das Verfahren zum Erreichen einer hypnotischen Trance und der Zustand der hypnotischen Trance bezeichnet. Während der hypnotischen Trance können gewünschte und heilende Prozesse im Unbewussten in Gang gesetzt werden.

2. Was ist hypnotische Trance?

Die hypnotische Trance ist ein veränderter Bewusstseinszustand in der Schwebe zwischen Schlaf und Wachsein in höchster Konzentration. Jeder erlebt diesen Zustand sogar regelmäßig ganz von selbst. Beispielsweise, wenn Sie im Kino oder vor dem Fernseher so gebannt einen Film sehen, dass Sie die Geschehnisse um sich herum nicht mehr wahrnehmen. Oder wenn Sie nach stundenlanger Fahrt auf der Autobahn bemerken, dass Sie jegliches Zeitgefühl verloren haben und dennoch vollkommen sicher und konzentriert gefahren sind.
In der Hypnotherapie wird dieser Zustand gezielt herbeigeführt. Sie erleben alles, was geschieht, bewusst und konzentriert und können sich nach der Hypnose an alles erinnern.

3. Warum ist Hypnose als Heilverfahren geeignet?

Der Zusammenhang zwischen Psyche und Immunsystem ist den meisten Menschen bekannt. Beispielsweise begünstigen psychischer Stress oder Niedergeschlagenheit durch eine verminderte Immunleistung die Infektanfälligkeit.
In der hypnotischen Trance verliert das Bewusstsein seine beherrschende Stellung, so dass eine Kommunikation mit dem Unbewussten möglich wird. Das Unbewusste ist für verschiedene Verhaltensgewohnheiten zuständig und regelt unter anderem alle Funktionen unseres Körpers. Daher kann Hypnose nicht nur bei unerwünschten Angewohnheiten, wie z. B. dem Rauchen, sondern auch bei vielen Krankheitsbildern und Symptomen eine sehr effiziente Methode sein.
Besonders eindrucksvoll ist die hypnotische Änderung der Wahrnehmung bei akutem Schmerz. In vielen Fällen sind beispielsweise Zahnbehandlungen und operative Eingriffe mittels hypnotischer Analgesie ohne Gabe von Betäubungsmitteln schmerzfrei möglich.
Einige Anwendungsbereiche der Hypnotherapie (auch Hypnosetherapie genannt) wurden 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie in Deutschland anerkannt. In anderen Ländern, wie zum Beispiel den USA, gilt die Hypnotherapie schon seit langem als anerkanntes Verfahren.

4. Ist jeder Mensch hypnotisierbar?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar, weil Trance ein natürlicher Zustand ist.
Bei einigen Erkrankungen, wie zum Beispiel bestimmten Psychosen oder Erkrankungen des zentralen Nervensystems, oder bei Personen, die unter Alkoholeinfluss oder Drogen stehen, sollte von einer Hypnose abgesehen werden.
Zur Hypnose gehört auch die Freiwilligkeit. Wer sich gegen eine Hypnose wehrt, wird auch nicht in Trance gehen.

Oft höre ich die Aussage „mich kann man nicht hypnotisieren“. Womit der Betreffende eigentlich meint „ich bin intelligent und habe einen starken Willen, so dass Hypnose bei mir nicht funktionieren kann“. Genau das Gegenteil ist der Fall: willensstarke und intelligente Personen lassen sich besonders gut hypnotisieren. Ihre Mitarbeit bei der Hypnose ist nämlich für das Erreichen des Trancezustandes unerlässlich. Ebenso zeigt die Bereitschaft, sich vertrauensvoll fallen zu lassen und in seinem Leben etwas verändern zu wollen, den benötigten starken Willen, der eine erfolgreiche Hypnotherapie ermöglicht.

Sie wollten sich bereits einmal hypnotisieren lassen und es hat nicht funktioniert? Das ist natürlich möglich. Menschen sind sehr unterschiedlich und es gibt nicht 'die eine' Hypnoseeinleitung für alle Menschen. Oft ist es darauf zurückzuführen, dass nicht die für Sie persönlich passende Tranceinduktion eingesetzt wurde. Ich wähle unter vielen Möglichkeiten die für Sie individuell am besten passende Methode aus, um Sie sanft und sicher in hypnotische Trance zu führen.

5. Macht Hypnose willenlos?

Ihr Unbewusstes nimmt nur Suggestionen an, die mit ihren Wünschen und Zielen in Einklang stehen. Suggestionen, die Ihren Interessen und Ihren tief verankerten Moralvorstellungen entgegenstehen, würde Ihr Unbewusstes ablehnen, um Sie zu schützen. Szenen in Hypnose-Shows, in denen Teilnehmer scheinbar etwas gegen ihren Willen tun, sind entweder inszeniert oder es besteht der unbewusste Wille des Teilnehmers, alles zu tun, um Teil der Show zu sein.

6. Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?

Wenn Sie nicht bereit sind, sich hypnotisieren zu lassen, wird dies auch nicht gelingen. Hypnose setzt Vertrauen und die Bereitschaft hierzu unbedingt voraus.

7. Wie fühle ich mich in der hypnotischen Trance?

Viele Menschen berichten, dass sie sich nie besser gefühlt hätten. Man fühlt sich entspannt und gelöst, denkt an nichts und kann Bilder oder das Gefühl erleben, wie auf einer Wolke zu schweben. Die Tiefenentspannung ist zudem ein besonders angenehmes Erlebnis, was manche Menschen deshalb auch gerne ohne ein therapeutisches Anliegen genießen.